FAQ – Fragen und Antworten zum Pornocasting

Hier findest du hĂ€ufig gestellte Fragen & Antworten zu unserem Pornocasting,  die du unbedingt in Ruhe lesen solltest. Alles zu deiner Bewerbung als Pornodarstellerin, dem Sexbusiness und was noch dazu gehört 😉

Zu den speziellen FAQs fĂŒr unsere Porno-Sedcards gehtÂŽs hier weiter

Gehe ich mit einer Bewerbung hier Verpflichtungen ein?

Nein, deine Bewerbung ist eine unverbindliche Kontaktaufnahme damit wir dir passende Angebote machen können. Du kannst dich jederzeit völlig frei entscheiden was du annehmen möchtest, und was nicht.

Ich möchte nur einmal ein wenig probieren – geht das?

GrundsĂ€tzlich sind wir eine Plattform, um feste Produktionspartnerschaften zu vermitteln. Ab und zu gibt es die Möglichkeit, mal bei einer kleinen Szene als zusĂ€tzliches Pornomodel dabei zu sein. Das ist aber nicht hĂ€ufig – und wie in jeder Branche haben natĂŒrlich die Bewerberinnen die besten Chancen, die es „gleich richtig anfangen“ wollen. Auch irgendwie logisch – oder


Gehe ich langfristige Verpflichtungen ein wenn ich anfangen will?

Nein! Es ist selbstverstÀndlich, dass eine Zusammenarbeit mit VertrÀgen sauber & fair geregelt wird. Aber es gibt keine VertrÀge, die dich zum Sex verpflichten. Das ginge weder rechtlich noch moralisch
– und außerdem macht es ĂŒberhaupt keinen Sinn mit einem Erotikmodel Videos zu drehen, wenn sie dazu eigentlich keine Lust (mehr) hat.

Wie kann ich sicher sein, dass alles seriös ablÀuft?

Du bekommst nach deiner Bewerbung alle Infos, und wir bzw. dein kĂŒnftiger Produktionspartner beantwortet dir alle Fragen die dir wichtig sind in aller Ruhe. Du kannst dir bisherige Arbeiten und Referenzen ansehen – alles bevor du dich entscheidest es zu probieren. Ebenso erwartet niemand Sex von dir, bevor du dir die VertrĂ€ge in Ruhe angesehen hast und sie beiderseitig unterschrieben sind.

Welche Art Sex-Videos werde ich dann drehen?

Das hÀngt alleine von deinen erotischen Vorlieben ab. Niemand schreibt dir etwas vor. Wenn du neue Dinge ausprobieren möchtest, kannst du das ohne Stress tun, und dabei dann sehen ob du es selbst geil findest.

Ich habe Fantasien oder Erfahrungen als devote Sklavin – Sexsklavin – Lustsklavin oder BDSM-Liebhaberin. Dreht ihr auch Fetisch-Videos?

Ja natĂŒrlich. Gerade das fĂ€llt im sicheren Umfeld ja viel leichter, als wenn du „irgendwo irgendjemand“ dazu kennenlernst. Wir haben Produktionspartner die in dieser Hinsicht sehr erfahren sind. Und viele Models entdecken gerade auf diesem Weg ganz neue erotische Seiten an sich. Als Sklavin findest du hier Arbeit im sicheren Umfeld. Ob du devote Leidenschaften, Fetisch-Fantasien oder BDSM-Neigungen hast – bei unserem Casting bist du absolut richtig.

Ich habe Angst, dass ich beim Sex vor der Kamera nicht gut genug bin?

Super so! Und jetzt fĂŒhle dich von dem Spruch nicht verarscht

Denn dann gehörst du zu den wirklich natĂŒrlichen Girls, und nicht zu irgendwelchen abgebrĂŒht-lustlosen „Sexarbeiterinnen“. Diese Scheu verschwindet aber ganz schnell von selbst. Außerdem bekommst du wirklich genĂŒgend Zeit, dich langsam an alles zu gewöhnen. Dann ist der Sex vor der Kamera auch fĂŒr dich mal so richtig geil – glaubÂŽs uns.

Ist es schlimm, wenn ich beim Sex noch nicht so erfahren bin?

Auch hier wieder: Kein Problem – eher ein Vorteil. Dann kannst du in Ruhe alles ausprobieren, dich auch bei der Erotik weiter entwickeln usw. Alles das ist ganz natĂŒrlich – und NatĂŒrlichkeit kommt immer super gut an!
Die entsprechende Offenheit und Spaß Neues zu probieren musst du natĂŒrlich mitbringen.

Ist das Casting hier wirklich gratis & ohne versteckte Kosten/GebĂŒhren?

Absolut. Es ist fĂŒr dich alles völlig kostenlos. Wir wissen auch nicht wie wir diese Frage eigentlich beantworten sollen. Denn wir wollen ja mit dir zusammen Geld verdienen – nicht an dir!
Es wird weder VertrÀge noch andere Vereinbarungen/Verpflichtungen geben, die dich zu Zahlungen verpflichten.

Mein erstes Pornocasting – warum bin ich so unsicher?

Weil das ganz normal ist. Und da bist du nicht die Einzige, die sich viele Gedanken macht. Alle Models die wir kennen, lachen danach ganz schnell ĂŒber sich selbst & wovor sie unnötige Bedenken hatten.
Und alle Pornomodels die es geschafft haben, mussten diesen Schritt einmal gehen. Das ist wirklich total easy. Und nach den ersten paar Worten im VorgesprÀch, ist die ganze Unsicherheit plötzlich ganz schnell weg. Das schaffst auch du!

Kann ich hier schnell ein paar Euro mit Sex dazu verdienen?

Nein, da bist du bei uns leider falsch. Unser Casting hier spricht (kĂŒnftige) Pornomodels an, die vor haben als Vollzeit-Erotikmodel langfristig inÂŽs Sexbusiness einzusteigen. Unsere Models verdienen ĂŒberdurchschnittlich gut aber nicht „nebenher“. Auch deshalb ist unser System nicht fĂŒr „ein paar schnelle Euro nebenher“ geeignet.

Ich möchte eigentlich sofort anfangen, habe aber noch KĂŒndigungsfristen?

Das macht nichts – dafĂŒr gibt es Lösungen. In der Erotikbranche lĂ€uft es ja nicht so, dass du sinngemĂ€ĂŸ „Montagmorgen zum Dienst erscheinen musst“. Das ist alles recht flexibel. Du mĂŒsstest halt sehen, dass du bis zum endgĂŒltigen Abschluss deines alten Jobs möglichst viel Zeit bei deinem Produktionspartner verbringst, um alles intensiv vorzubereiten und nebenher schon Videos und Events zu machen.

Muss ich beim Casting Sex haben?

Ähm

Gegenfrage: Du möchtest doch mit Sex Geld verdienen – oder?
Dabei ist es dann wohl ziemlich normal, Sex zu haben. Daran solltest du eigentlich Spaß haben und dich darauf freuen. Kurz gesagt: Ja, natĂŒrlich.
Du wirst viel und hĂ€ufigen Sex mit den verschiedensten Partnern haben. Wenn dir das unangenehm ist – denk vielleicht nochmal nach. Wenn du aber echt als Erotikmodel Geld verdienen möchtest, und dir nur unsicher bist ob du das kannst – logisch kannst du das!
Bring Spaß an der Erotik mit, der Rest ist leichter als du denkst!

Ich möchte auch Webcam und andere erotische Jobs machen?

Sehr gerne! Viele unserer Produktionspartner haben dazu entsprechende Ausstattung (RĂ€ume & Technik fĂŒr super Cam-Shows). Das ist eine super ErgĂ€nzung, um dich und deine Pornovideos noch erfolgreicher zu machen.
Auch andere, bezahlte Erotikjobs kann dir ein erfahrener Produktionspartner problemlos organisieren & managen.

Wann bekomme ich meine eigene Homepage?

Wenn du so 3-4 Monate dabei bist und voll engagiert mit machst, sind nach dieser Zeit genug Sexvideos mit dir gedreht, dass sich eine eigene Model-Homepage fĂŒr dich lohnt. Dann mit Fan-Chapter und allem Drum & Dran.
Das ist natĂŒrlich auch völlig gratis fĂŒr dich!

Kann ich mit Maske drehen?

Nein, das geht bis auf Ausnahmen (z.B. Fetisch-Videos) nicht. Ein ganz großer Teil des Feelings in einem Porno kommt ĂŒber das Gesicht der Pornodarstellerin rĂŒber.

Wie kann ich anonym bleiben?

Klar, es ist normal das Erotikmodels unter einem KĂŒnstlernamen arbeiten. Und beim Sex in Videos siehst du ganz anders aus, als im Alltaglook auf der Straße.

Ich möchte das nicht bei mir zu Hause oder im Ort machen?

Fast keine Erotikdarstellerin, Escort-Girl oder Pornomodel arbeitet (und lebt) bei ihrem Job in der heimatlichen Umgebung. Daher ist ja auch super, wenn du zum Arbeiten z.B. bei deinem Produktionspartner wohnst. Deshalb musst du ja noch nicht gleich umziehen.
Das ist wie in ganz vielen anderen FĂ€llen & Branchen auch: Gute Angebote gibtÂŽs sehr oft nicht an der nĂ€chsten Straßenecke – in dem Fall ein echter Vorteil

Ich habe vorher noch Fragen?

Jederzeit gerne. Hier findest du unser Kontaktformular und kannst gerne alles fragen. Keine Angst – es gibt keine „dummen“ Fragen wenn es um Sex und Erotik geht. Schreib uns was dir wichtig ist. Du wirst ehrliche Antworten bekommen!

Bitte hilf gerade jetzt denen, die auch Infos suchen > sag®s weiter 😍

Schreibe einen Kommentar